Blog 1 Was kann ich mit Klang bewirken?

Was kann ich mit Klang bewirken

Hallo liebe Leserin oder lieber Leser,

Ich freue mich sehr über Fragen, Anregungen und Feedback, danke!

Warum ist Klang eine gute und schnelle Methode, um Heilung oder auch natürliche Harmonie auf körperlicher, sowie seelischer Ebene zu erzeugen?

1. Es gibt heilende Frequenzen und Töne, die heilend wirken:

Wir sind alle in Schwingung, die Erde hat eine bestimmte Schwingung und auch die Zellen in uns. Wenn wir nun krank werden heißt das, dass unsere Schwingung nicht mehr im Einklang mit ihrer Umgebung ist oder ein Teilbereich in uns nicht mehr im Gleichklang  mit dem Rest des Körpers. Es gibt bestimmte Schwingungsresonanzen, die natürlich und harmonisch sind. Diese werden als harmonisch und schön empfunden und diese Schwingungen werden auch vom Körper aufgenommen, in jeder Zelle. Die Naturtonreihe oder auch Obertonreihe (zu hören beim Didgeridou, Obertonsingen, Plastikrohr gedreht, Blasinstrumente, Flajolettöne) ist so eine natürlich schöne Tonleiter und erinnert uns an unsere uns eigene gesunde Schwingung, an die sich unser System anpassen möchte. Je öfter und auch länger man also Obertongesang oder andere Obertonmusik hört, desto besser schwingt sich unser System ein und schwingt in sich harmonischer. Man spürt das durch entspanntes Sein. Wenn ich in der Klinik Königsfeld meinen Kurs „Klang und Entspannung“ anbiete, sind die Teilnehmer ( zwischen 25 und 45 Personen) danach entspannter, obwohl die Stühle unbequem sind und so viele Leute im Raum sind. Ich singe zu Monochord, einem Instrument, welches sehr viele Obertöne hervorbringt. Ich singe dabei auch Obertöne, welche sich ein bisschen wie Pfeifen anhören, und das wird nie als unangenehm empfunden, es sei denn ich treffe gerade die Tinnitusfrequenz einer Teilnehmerin und diese stört das.

2. Innere Einstellung:

Das zweite Wichtige ist die Haltung, die ich zu mir einnehme oder zu einem Bereich in mir: ganz nach dem Motto „Energie folgt der Aufmerksamkeit“.

Die Haltung ist messbar in Druckwellen, den sentischen Formen (Messungen von Gefühlen sind möglich siehe auch Veröffentlichungen von: Manfred Clynes, Prof. Dr., geb. 1925 in Wien, ist ein weltberühmter Neurowissenschaftler und Musiker). Die Zahlenverhältnisse von den Gefühlen „ Liebe“, „Wertschätzung“ und „Dankbarkeit“ in sentischen Formen ausgedrückt sind gleich den Zahlenverhältnissen des goldenen Schnitts und damit harmonisch und dem Zahlenverhältnissen der „Schönheit“ gleich.( Buchtipp: “ Die neue Medizin der Emotionen“ von Davis Servan-Schreiber.)

Was heißt das für den Anwender und die Anwenderin? Ganz leicht, wenn ich z.B. für einen körperlichen Bereich in der Haltung „Liebevoll, wertschätzend und dankbar“ singe oder auch einfach nur auf einem oder zwei Tönen töne, kann ich Schmerz lindern.

Ein Beispiel:

Letztens habe ich mit meinem Mann eine Fahrradtour gemacht und da er öfter mal Probleme mit den Knien hat, schlugen sie auch hier Alarm. Er meinte nicht mehr weiterfahren zu können. Ich gab ihm 5 Minuten Klangheilung mit Fokussierung auf den Schmerz im Knie und er fuhr ohne Schmerzen unsere Strecke zu Ende. Es war auch für mich überwältigend.

Dabei habe ich einfach nur einen tiefen (weil obertonhaltigerer Ton im hörbaren Bereich) gesungen und mich liebevoll und wertschätzend dem Schmerz hingewendet und auch dankbar, dass er auftaucht und schützt, und habe das auch meinem Mann gesagt, dass er diese Haltung einnehmen soll. Relativ schnelle Wirkung, weil auch direkt angewendet, als der Schmerz auftrat. Wir konnten die Radtour ohne weitere Vorkommnisse zu Ende bringen.

Wir können also eine wertschätzende Haltung uns selbst gegenüber einnehmen und dann den Klang, den wir hören dort hinlenken. Wir können auch Töne intuitiv an eine Stelle singen und die Vibration und die Haltung  lassen unsere Schwingung die besungene Stelle in Harmonie kommen. Gern mache ich das auch morgens nach dem Aufwachen, wenn mir etwas wehtut, was in meinem Alter jetzt schon mal vorkommt….es funktioniert! Probier es selbst mal aus und mail mir!

3. Was kann ich denn nun durch Klang so positiv beeinflussen, dass ich von Heilung sprechen kann?

Vor allem seelische Blockaden können aufgelöst werden über das limbische System, indem Musik und Klang verarbeitet werden.

Weiterhin ist bewiesen, dass sich durch Klangheilung

– Stressreduktion

– Blutdruckregulierung

– Herzvariabilitätsverbesserung

– Atmungsregulation

– und innerer Frieden, dass heißt messbare entspannte  Gehirnwellen hervorrufen  lassen.

 

Wenn Dich das Thema mehr interessiert, dann lass es mich wissen. Ich freue mich über dein Interesse.

Dies war mein erster Blog!!!

Hier ist ein Online- Kongress aufgenommen in 32 Experten Interviews zum Thema Klang: Online-Kongress-KLANGSchwingung-des-Seins

 

admin

admin

Dipl. Musiktherapeutin (FH), Heilpraktikerin f. Psychotherapie bei Praxis Klangheilraum in Schwelm
Seit 24 Jahren als Musiktherapeutin tätig
Seit 16 Jahren als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis
Seit 2 Jahren NLP Practitioner (DVNLP)
Seit 2 Jahren EDxTM Practitioner nach Fred Gallo
admin

3 Gedanken zu „Blog 1 Was kann ich mit Klang bewirken?

  1. Hallo,
    ich fand diesen Blog super und bin fasziniert von der Wirkung des Gesangs.
    Ich hatte schon immer den Verdacht, das das geht.
    Herzlichen Glückwunsch
    Beste Grüße
    Gregor Lichter

  2. Hallo,
    ich finde diesen Beitrag sehr faszinierend und interessant. Ich habe schon viel von Massagen mit Klangschalen gehört und das bestimmte Klänge Auswirkungen auf unseren Körper haben, so richtig habe ich mich damit aber nie befasst. Das wird sich auf jeden Fall ab jetzt ändern!

    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Danke Nicole für deinen Kommentar, du kannst auf Facebook verfolgen, was ich für Seminare anbiete und ich freue mich, dass Du meine Seite gefunden hast, schönen Tag Dir, Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.